Steigern Sie Ihre Konflikt-Fitness

Schnell verärgert, aufbrausend oder verunsichert in Konflikten?

Das muss nicht sein! Neutralisieren Sie Ihre Stress-Auslöser und konzentrieren Sie sich auf das, worauf es ankommt. Das Gespräch!

Das Coaching für alle, die in Konflikten cooler bleiben wollen!

Klienten berichten oft, dass Sie in Konflikten, trotz Kommunikationstraining immer wieder in alte Verhaltensmuster zurückfallen.

Das kann folgende Ursachen haben: 

  • Jeder Mensch hat seine eigenen Strategien, wie er mit Konflikten umgeht. Die einen werden angriffig, die anderen flüchten in den Rückzug, wieder andere ignorieren Konflikte. Diese Muster haben ihren Ursprung in unserer Kindheit. Konflikte waren für uns damals lebensbedrohlich, weil ein unliebsamer Ausgang den Verlust an Zugehörigkeit, Liebe und emotionaler Sicherheit hätte bedeuten können. Angesichts ähnlicher Gefahren reagiert unser Organismus noch heute darauf und unser Gehirn schaltet auf das Lymbische System (Schaltzentrale unserer Emotionen) um. Es aktiviert daher starke Überlebensmechanismen wie Angriff, Flucht oder Lähmung. Die unterschiedlichen Strategien, mit Konflikten umzugehen, wurden uns von unseren Familienmitgliedern vorgelebt und übernommen. Angereichert durch persönliche Erfahrungen mit Konflikten, entstanden gut trainierte Verhaltensmuster. Heute, als erwachsene Menschen, möchten wir in Stress-Situationen jedoch effektivere Verhaltensstrategien zur Verfügung haben. Damit wir jederzeit, so auch unter Stress, auf den Neocortex (Ort des rationalen Denkens) zugreifen können. Dazu braucht es eine Desensibilisierung des Lymbischen Systems, welches nur durch gezieltes Coaching erreicht werden kann.
  • Konfliktpartner können sich gegenseitig mit ihrer Stimme, Gestik oder Mimik alte Stresserinnerungen wachrufen. So kann das heben einer Augenbraue beim Gegenüber plötzlich Stress auslösen, weil damit unbewusst z.B. der tadelnde Blick des Primarschullehrers verknüpft ist. In der Fachsprache nennt man dies kalibrierte Schleifen. Diese Schleifen gilt es bewusst zu machen und aufzulösen.
  • Wir alle tragen verschiedene Glaubenssätze in uns. Diese Glaubenssätze sind gelernte „Wahrheiten“ nach denen wir unser Verhalten ausrichten. Denken Sie zum Beispiel in einem Konflikt von sich selber: „Dem bin ich nicht gewachsen“, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Sie sich im Konflikt unbeholfen und hilflos verhalten. Alte, blockierende Glaubenssätze können mit Hilfe von gezieltem Coaching neutralisiert werden und in unterstützende Glaubenssätze transformiert werden. 

wingwave®-Coaching unterstützt Sie dabei, blockierende Strategien und Emotionen bei Konflikten zu „neutralisieren“, damit Sie auf förderliche, persönliche Ressourcen zugreifen können. Mit Hilfe von künstlichen REM-Phasen, sowie einem Muskeltest und gezielten Coaching-Interventionen, werden Angriffs-, Rückzugs-, Spiegelneuronen-, Soma-, Glaubens- und Verluststress, bearbeitet. So, dass anschliessend an unterstützenden Glaubenssätzen gearbeitet werden kann.

 

Investieren Sie in Ihre Konflikt-Fitness und profitieren Sie vom unserem

Konflikt-Fitness-Coaching-Package 

3 Sessions à 90 Minuten / Investiton 870 CHF

Was beinhaltet das Package?

  • Einführung ins Wingwave Coaching
  • Konflikt-Fitness-Check (Erstellung eines Stressprofils)
  • Bearbeitung des Stressprofils
  • Arbeit an einem konkreten Fall
  • Aufbau von Ressourcen

Der Inhalt der Sessions wird individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Stressprofil angepasst.

An wen richtet sich das Coaching?

  • An Menschen, die mit Konflikten gelassener umgehen und Ihre Sozialkompetenz erweitern wollen
  • Personen mit Führungs- und Projektverantwortung
  • Menschen, die in Konflikten vermitteln

wingwave -Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Coachees ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische Belastbarkeit. 

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Dann rufen Sie uns unter 044 500 99 00 an oder fragen Sie uns über unser Kontaktformular an.